Wir er-fahren alles
Wir er-fahren alles

Checkliste Fahrradurlaub

Hier nun ein Überblick:

Das wichtigste in der Vorbereitung ist ohne Frage die Überprüfung des Fahrrades. Wir gehen hierbei einfach von vorne nach hinten, von oben nach unten alles an unseren Fahrrädern durch. Sollte euch die nötige fachliche Voraussetzung fehlen, fragt einen erfahrenen Bekannten oder lasst im besten Falle die Prüfung durch einen Fachhändler durchführen:

  • Prüft die Stellung des Sattels und Lenkers
  • Prüft Beleuchtung und Reflektoren
  • Prüft die Bremsen und die Bremsbacken und stellt sie ein (denkt an das erhöhte Gewicht)
  • Prüft alle Schrauben
  • Prüft die Schaltung
  • Prüft intensiv die Bereifung (Druck, Profil, Risse, Löcher, Ventile)
  • Ölt die Kette, das Tretlager und die Schalt- und Bremszüge
  • Reinigt euerFahrrad

Bein einem neuen Fahrrad sollte man vor einer größeren Tour unbedingt mehrere längere Probefahrten (gesamt gut 200 km) auch schon mit Gepäck durchführen, um sein Gefährt wirklich kennen zu lernen, alle wichtigen Einstellungen vornehmen zu können und ein gewisses Gefühl für  das Rad zu entwickeln.

Nun zu den Checklisten (passt dabei die Anzahl an die Dauer an und die Kleidung an das Klima an):


CHECKLISTE   V o r b e r e i t u n g

  • Wer fährt mit?
  • Wen muss ich noch anrufen?
  • Wer ist wofür verantwortlich?
  • Termin von - bis
  • Adressen /Tel.Nr (z.B. für Postkarten) siehe Adressteil
  • Wer kümmert sich um die Blumen, Post, Haustiere ...
  • Verpflegung (siehe auch "richtige Ernährung"
  • Routenkarten
  • Navigationsgerät
  • Schreibutensilien
  • Personalausweis / Reisepass
  • Scheckkarten / Bargeld
  • Krankenschein /Versicherung
  • Taschenmesser
  • Nähzeug
  • Packtaschen / Rucksack

CHECKLISTE   K l e i d u n g

  • Unterwäsche: schweißsaugend, atmungsaktiv. Soll nicht beengend sein.
  • Hemd /Bluse: Schweißsaugend, Baumwolle, Flanell oder Jersey sind die zweckmäßigsten Materialien. Hemd oder Bluse sollen lang genug sein; die Ärmel nicht zu knapp angeschnitten. In der Taille sehr enge Hemden oder Blusen behindern die Beweglichkeit.
  • Pullover: Es ist besser zwei dünnere als einen sehr dicken Pullover mitzunehmen. Bei Kälte ergeben sich durch Übereinanderziehen günstigere Wärmeverhältnisse (Mehrschichtprinzip). Der Pullover soll bis unter die Hüfte reichen.
  • Hose: Die Hose soll nicht zu eng sitzen; das behindert die Beweglichkeit. Enge Kleidung ist überdies kälter als weite (es kann sich keine wärmende Luftzwischenschicht bilden). An heißen Tagen als Zweithose eventuell Shorts.
  • Schuhe: Bitte keine neuen Schuhe verwenden. Evtl. spezielle Fahrradschuhe.
  • Handschuhe: Fingerlose Handschuhe mit einer weichen Innenseite aus Leder sichern einen rutschfesten Griff und verhindern Blasenbildung.
  • Helm: Kunststoff_Fahrradhelme. Aussen hart und innen weicher Schaumstoff mit verstellbaren Polstern. Zugriemen, unter dem Kinn befestigt sorgt für festen Halt. Unbedingt auf ausreichend Belüftungsschlitze achten, damit kein Hitzestau entstehen kann.
  • Regenschutz: Anorak oder Windbreaker. Wichtig ist eine gute Passform. Die Beweglichkeit muss gewährleistet sein. Achtet auf ausreichende Länge bis unter das Gesäss. Atmungsaktives und geschmeidiges Material ist ideal.
  • Sonnenbrille: 60 bis 80 % Lichtabsorbtion. Größere Gläser verhindern den seitlichen Einfall der Sonnenstrahlen. Spezialbrillen mit seitlichem Schutz verhindern zudem Mückeneinflug.

 

CHECKLISTE  T e c h n i k

  • Lichtanlage
  • Bremsen
  • Reifen
  • Luftdruck
  • Kettenspannung
  • Zahnkränze geschmiert
  • Schaltung justiert
  • Fahrradschloss

  • Verbandmaterial

 

CHECKLISTE   W e r k z e u g

  • Flickzeug
  • Universalfahrradschlüssel
  • Schraubendreher
  • Kombizange
  • Ersatzlämpchen
  • Ersatzschlauch
  • Fahrradöl

  • Luftpumpe
  • Wasserflasche
  • Taschenlampe
  • Ersatzbatterien
  • Streichhölzer / Feuerzeug

 

Alles erledigt?

Dann steht einer sicheren, schönen Radtour nichts mehr im Wege!

Seitenanfang
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Herwig & Ulrike | Letzte Aktualisierung: 07.10.2018
Idee & Realisierung: dermedienservice | Herwig Gailer

Anrufen

E-Mail